Geschichte des Motorrades Als erstes käufliches Motorrad bezeichnet man die Hildebrand und Wolfmüller von 1894. Zwar gab es von Gottlieb Daimler bereits 1885 den so genannten Reitwagen, doch dieser blieb als Versuchsträger nur ein Einzelstück. Erst mit weiteren Erfindungen im Motorenbereich (Spritzdüsenvergaser von Wilhelm Maybach, Patent von 1893), (Magnetzündung von Robert Bosch, Patent von 1901) war das Motorrad wirklich "fahrbar". Wesentliche Entwicklungen gingen von Frankreich Gebrüder Werner (durch den Motoreinbau im Rahmen) , Belgien (F.N mit dem Vierzylindermotorrad von 1904 sowie Kardanwelle), England ( Kickstarter und Bremse sowie Zweitaktmotor von Scott), USA (Anlasser und elektrische Beleuchtung) und Deutschland aus. Bis zum Ersten Weltkrieg war Indian die größte Motorradfabrik weltweit. Danach wurde dieser "Titel" weitergegeben an Harley Davidson, ab 1928 an DKW und nach dem Zweiten Weltkrieg an NSU. Anfang der 1970er Jahre kam dann mit Honda ein japanischer Hersteller zu diesen Ehren (bis heute). Honda stellte 1969 mit der CB 750 four ein richtungsweisendes Motorrad mit einem quer eingebauten Vierzylinder-Viertaktmotor vor, nachdem bereits Gilera seit den 1930er Jahren mit einer Rennmaschine dieses Konzept sehr erfolgreich durchführte. Auch MV-Agusta konnte sich mit dieser Bauweise seit 1966 nicht richtig durchsetzen und blieb ein Kleinserienanbieter auf hohem Preisniveau. Als mächtigste für die Öffentlichkeit gebauten Motorräder können die Münch Modelle gelten, als längstes die Böhmerland. Durch den Film "Easy Rider" von 1969 kamen Motorradfahrer in den Ruf, Aussenseiter zu sein. Nach dem Krieg heimkehrende Flugzeugbesatzungen, Bomber und Piloten, die keine Arbeitsplätze und oft auch ihre Frauen nicht mehr hatten, schlossen sich zu Motorradgangs zusammen (in Californien die "Hells Angels"), um gegen die etablierte Gesellschaft zu protestieren. Nach den schlechten Verkaufszahlen der 1960er wurde das Motorrad fahren in den 1980ern als Freizeittrend wieder entdeckt. Motorradhersteller wie Triumph und MV Agusta erlebten ihre Wiederauferstehung.
Velos Mofas Roller Motorräder Occasionen Vermietung Aktionen WIR-Angebote Diverses History Kontakte Links